StartseiteKontaktSitemapDatenschutzImpressumStellenangebote

Aktuelles

30.07.2015: „Geboren im St. Joseph-Stift“ mit großer Resonanz

Kailin Yuan mit ihrer Mutter und ihrem kleinen Bruder

Das Jahr 2015 steht im Krankenhaus St. Joseph-Stift ganz im Zeichen des 120jährigen Jubiläums. Die Kampagne „Geboren im St. Joseph-Stift“ geht auf die Suche nach den Menschen und deren Lebensgeschichten, die in all den zurückliegenden Jahren im St. Joseph-Stift das Licht der Welt erblickten. Gestartet wurde die Kampagne im März, zum Fest des heiligen Joseph, dem Namenspatron des Krankenhauses. Die außergewöhnliche Aktion trifft bei den Dresdnern und darüber hinaus auf großes Interesse. In den ersten vier Monaten beteiligten sich rund 100 Menschen, darunter im St. Joseph-Stift Geborene, deren Angehörige, Eltern und Geschwister. Sie berichten von rund 200 Joseph-Stift-Kindern - das jüngste gerade einmal zwei, das älteste über 80 Jahre alt. Am weitesten hinaus in die Welt hat es bisher die heute 14jährige Kailin Yuan getragen. Sie wurde im Juli 2001 im St. Joseph-Stift geboren. Heute lebt sie mit ihren Eltern und einem kleineren Bruder im gut 10.500 Kilometer entfernten Hangzhou in China. Ihr Vater arbeitete damals als Physiker im Max-Planck-Institut in Dresden.

Als Abschluss der Jubiläumskampagne plant das St. Joseph-Stift nun im November eine gemeinsame Geburtstagstafel mit großen und kleinen Joseph-Stift-Kindern, die sich bis dahin an der Aktion beteiligt haben und mindestens eines gemeinsam haben: Sie alle wurden im St. Joseph-Stift geboren.

Peter Pfeiffer, Geschäftsführer des Krankenhauses, ist beeindruckt von der großen Resonanz und hofft auf noch mehr Teilnehmer: „Die Vielfalt der oft sehr persönlichen Erzählungen und Glückwünsche ist bewegend. Das St. Joseph-Stift gehört nicht nur als Geburtsort zum Leben vieler. Die Menschen fühlen sich mit uns verbunden, nicht wenige kehren später zurück für Operationen und Behandlungen. Bis zum Abschluss der Kampagne Ende des Jahres hoffe ich auf noch viele weitere Geschichten. Jedes Gesicht macht unsere Chronik bunt.“

Unter www.geboren-im-josephstift.de finden sich alle bisherigen Einträge. Mitmachen kann jeder auf www.geboren-im-josephstift.de und seine Geschichte und Foto hochladen. Außerdem können Beiträge auch per Post eingesendet werden an: St. Joseph-Stift, Öffentlichkeitsarbeit, Wintergartenstr. 15/17, 01307 Dresden.

Die Jubiläumskampagne „Geboren im St. Joseph-Stift

Das Dresdner Krankenhaus St. Joseph-Stift feiert in diesem Jahr sein 120jähriges Bestehen.1895 von den Schwestern von der heiligen Elisabeth gegründet betreut es seither Menschen in allen Phasen des Lebens. Und jedes Jahr beginnen viele Menschen ihre persönliche Lebensreise im Krankenhaus auf der Wintergartenstraße: Geburtsort St. Joseph-Stift. Mit der Jubiläumskampagne „Geboren im St. Joseph-Stift“ geht das Krankenhaus im Jubiläumsjahr auf die Suche nach genau diesen Menschen und deren (Lebens-) Geschichten. Mit einer Spendenaktion soll außerdem der Aufbau eines Gesundheitszentrums mit Geburtenstation in Tansania unterstützt werden. Mehr erfahren Sie unter: www.geboren-im-josephstift.de.

 

 

Häufig gesuchte Begriffe:

Aktuelles