StartseiteKontaktSitemapDatenschutzImpressumStellenangebote

Pressemitteilung

12.11.2014: Patientenveranstaltung: Aus dem Takt – Herzrhythmusstörungen heute

Vorträge für Patienten über Herzrhythmusstörungen / Informationsveranstaltung im Rahmen der Herzwochen

Dresden, 10.11.2014. Viele Menschen sind von Herzrhythmusstörungen betroffen. Allein an  Vorhofflimmern, der häufigsten Form von Herzrhythmusstörungen, leiden in Deutschland fast 1,8 Millionen Menschen. Daher wollen wir in unseren Informationsvorträgen für Patienten besonders darauf eingehen. Viele Patienten reagieren mit Ratlosigkeit und Ängsten auf die Unregelmäßigkeiten ihres Herzschlags. Deshalb ist das Ziel der Vorträge, über Herzrhythmusstörungen zu informieren, um Ängste abzubauen und den Betroffenen Hilfe im Umgang mit Herzrhythmusstörungen zu geben und zu erläutern, welche Herzrhythmusstörungen harmlos oder gefährlich sind.


Aus dem Takt – Herzrhythmusstörungen heute
17.11.2014, 14 bis 16 Uhr
Krankenhaus St. Joseph-Stift, Tagungszentrum Clara-Wolff-Haus, 3. Etage
Canalettostraße 13, 01307 Dresden

Vorträge

  • Herzrhythmusstörungen: Was ist das, wann gefährlich, wann harmlos? Ursachen und Diagnostik.
  • Vorhofflimmern: Dem Schlaganfall vorbeugen. Medikamente, Kardioversion, Ablation.
  • Herzschrittmacher: Für wen? Leben mit einem Herzschrittmacher und Störbeeinflussung eines Herzschrittmachers.
  • Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet im Rahmen der Herzwochen, einer Aufklärungskampagne der Deutschen Herzstiftung, statt.



Weitere Informationen:
Julia Mirtschink, Öffentlichkeitsarbeit
Tel:     0351 / 44 40 – 22 44
E-Mail:    mirtschink@josephstift-dresden.de

Häufig gesuchte Begriffe:

Aktuelles