StartseiteKontaktSitemapDatenschutzImpressumStellenangebote
- Akademie  für Palliativmedizin und Hospizarbeit -

Akademie für Palliativmedizin und Hospizarbeit e.V.

Im Januar 2002 wurde die Akademie für Palliativmedizin und Hospizarbeit Dresden gGmbH als vierte Akademie der Deutschen Krebshilfe e.V. in Dresden eröffnet.

Ausgestattet mit der Anschubfinanzierung durch die Deutsche Krebshilfe e.V. hat sie den Auftrag, Fort- und Weiterbildungskurse für Ärzte, Pflegende, Sozialpädagogen, Therapeuten und Seelsorger in Palliativmedizin, Palliative Care und Hospizarbeit in Dresden, Sachsen und bundesweit anzubieten.

Grundlage der Kurse sind die Lehrpläne der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (Medizin und Pflege). Im Bereich Hospizarbeit orientiert sich die Akademie an den Anforderungen, die § 39 a SGB V und die Richtlinien des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales zur Förderung von Hospizeinrichtungen vom 5. November 2001 stellen.

Die Akademie steht in enger Kooperation mit den weiteren von der Deutschen Krebshilfe e.V. teilfinanzierten Einrichtungen: Dr. Mildred Scheel Akademie Köln, Zentrum für Palliativmedizin am Malteser Krankenhaus Bonn-Hardtberg und der Akademie für Palliativmedizin, Palliativpflege und Hospizarbeit in München.

Auf universitärer Ebene arbeitet die Akademie mit Fakultäten der Technischen Universität und der Universitätsklinik Carl-Gustav-Carus Dresden zusammen, sowie dem Institut für Interdisziplinäre Forschung und Fortbildung - Abteilung Palliative Care und OrganisationsEthik - an der Universität Wien.

Link zur Akademie für Palliativmedizin und Hospizarbeit gGmbH 

Die Akademie ist eine gemeinnützige GmbH. Sie ist eine rechtlich selbständige Einrichtung der Katholischen Wohltätigkeitsanstalt zur heiligen Elisabeth, Reinbek.

Link zur Katholischen Wohltätigkeitsanstalt zur Heiligen Elisabeth 

Die Akademie wird von der Deutschen Krebshilfe e.V. gefördert.

Link zur Deutschen Krebshilfe


 

Häufig gesuchte Begriffe:

Aktuelles