StartseiteKontaktSitemapDatenschutzImpressumStellenangebote

Zertifizierung

Die regelmäßige Überprüfung und Erfüllung von Anforderungen verschiedener Fachgesellschaften bezeichnet man als Zertifizierung. Dies sichert eine stetige Verbesserung der Behandlungsqualität.

Zertifizierter Standort des Regionalen Brustzentrums Dresden
Zertifizierter Standort des Regionalen Brustzentrums Dresden

Zum Regionalen Brustzentrum Dresden gehören die Frauenkliniken folgender Krankenhäuser:

  • Universitätsklinik Dresden
  • Krankenhaus St. Joseph-Stift Dresden
  • Diakonissenkrankenhaus Dresden
  • Elblandkliniken Meißen-Radebeul GmbH & Co. KG, Standort Radebeul 
- Zertifizierung -

Im Rezertifizierungsaudit 2011 konnte an allen Standorten eine gleich hohe Behandlungsqualität durch LGA-InterCert GmbH und die Fachgesellschaft OnkoZert bescheinigt werden.
Mit der Vergabe des Qualitätssiegels "Zertifiziertes Brustzentrum" durch die Deutsche Krebsgesellschaft und die Deutsche Gesellschaft für Senologie wird sichergestellt, dass die Patientinnen in dem zertifizierten Zentrum nach dem aktuellen Stand der Wissenschaft behandelt werden.

Babyfreundliches Krankenhaus
Babyfreundliches Krankenhaus

Seit Januar 2011 ist das Krankenhaus St. Joseph-Stift das erste "Babyfreundliche Krankenhaus" in Dresden.

Die Initiative „Babyfreundliches Krankenhaus" bietet für Neugeborene und deren Eltern ein ganzheitliches Betreuungskonzept an, das sich an den körperlichen und seelischen Bedürfnissen des Neugeborenen ausrichtet und die enge körperliche Bindung zwischen Eltern und ihrem Baby in den Mittelpunkt stellt. Dazu gehören vielfältige Aspekte der Zuwendung zum Neugeborenen. Unsere Mitarbeiter helfen, von den ersten Lebensstunden die gemeinsame Zeit mit Ihrem Baby optimal zu gestalten (einfühlsame Beratung, praktische Hilfe zum Stillen, Vermeidung störender Krankenhausroutine). Das Stillen spielt im "Babyfreundlichen Krankenhaus" eine besondere Rolle. Alle pflegerischen und medizinischen Maßnahmen werden so geplant, dass sich die Mutter ihrem Baby in Ruhe zuwenden und es nach Bedarf stillen kann.

Wenn Sie mehr über die Initiative "Babyfreundliches Krankenhaus" wissen möchten, empfehlen wir Ihnen unter http://www.babyfreundlich.org/ nachzuschauen.

Golden Helix Award 2010
Golden Helix Award 2010

Das Brückenteam am Krankenhaus St. Joseph-Stift wurde mit dem Golden-Helix-Award 2010 ausgezeichnet. Der Golden Helix Award wird seit 1992 vom Verband der Krankenhausdirektoren e.V. ausgeschrieben und richtet sich an Bewerber aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Durch die enge Zusammenarbeit von Palliativstation und Arbeit des mobilen Brückenteams können Krankenhausaufenthalte, aufwändige Transporte sowie teure Notfalleinsätze für den Patienten vermieden oder zumindest verkürzt werden.

Das Konzept der integrierten palliativmedizinischen Versorgung am Krankenhaus St. Joseph-Stift, zu der neben der stationären Betreuung auch die teilstationäre Betreuung in der onkologischen Tagesklinik sowie die ambulante spezialisierte Palliativbetreuung durch das Brückenteam gehören, hatte sich unter den zahlreichen Bewerbern des seit 1992 ausgelobten Golden-Helix-Award durchgesetzt. Überzeugen konnte die Fachjury vor allem die Steigerung der Versorgungsqualität, um den Patienten zu ermöglichen, im häuslichen Umfeld zu verbleiben, bei gleichzeitiger Kosteneinsparung gegenüber einer stationären Versorgung.

Die Versorgung von Patienten mit unheilbaren, fortschreitenden Erkrankungen und einer sehr begrenzten Lebenserwartung hatte als Projekt der integrierten Versorgung nach § 140 SGB V begonnen und wurde inzwischen in die Regelfinanzierung durch die Gesetzlichen Krankenversicherungen übernommen.

Häufig gesuchte Begriffe:

Aktuelles