StartseiteKontaktSitemapDatenschutzImpressumStellenangebote
- Klinik -

Geburtshilfe

Hinweise während der Coronavirus-Pandemie

Liebe werdende Eltern,

auch in einer Zeit, in der wir alle mit Ängsten und Sorgen durch die
Corona-Pandemie belastet sind, möchten wir mit Ihnen die Hoffnung und
Freude auf Ihr Kind teilen und Sie rund um die Geburt betreuen und
unterstützen!


Wichtig: Geburt mit Begleitperson weiterhin möglich!

Schwangere dürfen zur Geburt bei uns auch weiterhin von einer Begleitperson im Kreißsaal begleitet werden. Voraussetzung ist der Nachweis über den eigenen Schutzstatus der Begleitperson in Form

  • eines Impfnachweises (vollständig vor mehr als 14 Tagen),
  • eines Nachweises über eine durchgemachte Infektion (nicht älter als 6 Monate) oder
  • durch einen aktuellen negativen Corona-Test (Schnelltest oder PCR, 24 Stunden lang gültig).

Besuchsregelungen

Besuchszeiten und Hygiene-Vorschriften (bitte anklicken)

Derzeit gilt folgende Besuchsregelung:
11:00-12:00 Uhr und 15:30-18:00 Uhr für Väter und Geschwisterkinder. Kinder ab 6 Jahren müssen ebenfalls ihren Schutzstatus nachweisen (s.oben).

Besucher außer Väter und Geschwisterkinder sind nur nachmittags in der Besuchszeit von 15:30-18:00 Uhr mit der 1-1-1-Regel erlaubt, d.h. ein Besucher maximal eine Stunde pro Tag. Dies gilt nur, wenn Väter und Geschwisterkinder die Besuchszeit am Nachmittag nicht nutzen! Nutzen Väter und Geschwisterkinder am Nachmittag die Besuchszeit, ist leider kein anderer Besucher erlaubt.

Voraussetzung für Besuche von Vätern, Geschwisterkinder ab 6 Jahren und anderen Besuchern der Nachweis über den eigenen Schutzstatus in Form

  • eines Impfnachweises (vollständig vor mehr als 14 Tagen),
  • eines Nachweises über eine durchgemachte Infektion (nicht älter als 6 Monate) oder
  • durch einen aktuellen negativen Corona-Test (Schnelltest oder PCR, 24 Stunden lang gültig).

Bitte beachten Sie unbedingt die geltenden Hygiene-Richtlinien: Tragen eines Mund-Nasenschutzes, Handdesinfektion bei Betreten des Krankenhauses und nochmals bei Betreten der Station sowie Einhaltung der Abstandsregeln.

Bitte beachten Sie, dass sich diese Regelung mit steigenden Infektionszahlen jederzeit wieder ändern kann. 


Bitte nutzen Sie für Ihren Besuch den Zugang über EINGANG 1 | HAUPTEINGANG (Wintergartenstraße 15/17, 01307 Dresden). Sie müssen sich dort mit Ihren Kontaktdaten anmelden; dies kann mit einem Kontaktformular oder alternativ durch den Check-In über eine App geschehen. Mehr Informationen dazu finden Sie hier (Klick).


Familienzimmer sind möglich
Die Nutzung von Familienzimmern ist möglich.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Elterninformationsabende mit telefonischer Voranmeldung

Derzeit finden unsere Elterninformationsabende jeweils am 1. und 3. Dienstag im Monat mit beschränkter Teilnehmerzahl und telefonischer Voranmeldung statt.

Geplante Termine 2021:
jeweils 19 – 20:30 Uhr
Tagungszentrum, Clara-Wolff-Haus, 3. Etage
Canalettostraße 13, 01307 Dresden

6. und 20. Juli 2021
3. und 17. August 2021
7. und 21. September 2021
5. und 19. Oktober 2021
2. und 16. November 2021
7. und 21. Dezember 2021

Eine Teilnahme kann nur mit vorheriger telefonischer Anmeldung erfolgen:
Telefonische Anmeldung immer Mo – Fr 13 – 16 Uhr über das Sekretariat der Geburtshilfe, Frau Große unter Tel. (03 51) 44 40 - 22 74.

Hygiene- und Verhaltensregeln zur Teilnahme
Entsprechend der Corona-Schutzverordnung des Freistaates sind Teilnehmer der Veranstaltung verpflichtet, einen Immunstatus nachzuweisen (geimpft, genesen) oder einen Nachweis eines negativen PCR- oder Antigentests (nicht älter als 24h) vorzuzeigen. Zum Zweck der Kontaktnachverfolgung werden die Kontaktdaten erfasst. Alle Hygiene- und Verhaltensregeln finden Sie hier.

Wir bedanken uns für Verständnis und freuen uns auf die Begegnung mit Ihnen!


Video: Die Geburtshilfe stellt sich vor

Hier bieten wir werdenden Eltern eine Zusammenstellung der wichtigsten Informationen rund unsere Geburtshilfe.

Datenschutzhinweis: Mit Klick werden Sie zu Youtube weitergeleitet. Dabei werden Daten über Ihre Nutzung von Youtube an den Betreiber in den USA übertragen und gegebenenfalls gespeichert.
Datenschutzhinweis: Mit Klick werden Sie zu Youtube weitergeleitet. Dabei werden Daten über Ihre Nutzung von Youtube an den Betreiber in den USA übertragen und gegebenenfalls gespeichert.


Virtueller Kreißsaalrundgang

Bitte nutzen Sie darüberhinaus auch das Angebot unseres virtuellen Kreißsaalrundganges (weiter unten auf dieser Seite) und informieren Sie sich anhand unserer Flyer und Broschüren, die Ihnen auch digital zur Verfügung stehen.
Im Rahmen unserer Hebammen- und geburtshilflichen Sprechstunden werden wir uns im persönlichen Gespräch bemühen, auf Ihre individuellen Fragen und Sorgen einzugehen.


Hinweise für die Wochenbettstation

Um Sie der aktuellen Situation entsprechend vor einer Infektion mit dem
neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 zu schützen und einer weiteren
Ausbreitung entgegenzuwirken, möchten wir Sie über einige Regelungen
rund um die Geburt Ihres Kindes und für unsere Wochenbettstation

informieren:

Auf der Wochenbettstation (bitte anklicken)
  • Wenn Sie zur Geburt in den Kreißsaal aufgenommen werden, darf eine Begleitperson anwesend sein und Sie unterstützen, das gilt auch für den OP- Saal bei einer Kaiserschnittentbindung. Voraussetzung ist der Nachweis über den eigenen Schutzstatus in Form eines Impfnachweises (vollständig vor mehr als 14 Tagen), eines Nachweises über eine durchgemachte Infektion (nicht älter als 6 Monate) oder durch einen aktuellen negativen Corona-Test (Schnelltest oder PCR, 48 Stunden lang gültig).

  • Die Begleitungperson kann mit Frühstück oder Abendbrot versorgt werden (Kosten jeweils 3,50 Euro).

  • Für die Wochenbettstation gelten derzeilt folgende Besuchszeiten:
    11:00-12:00 Uhr und 15:30-18:00 Uhr für Väter und Geschwisterkinder. Kinder ab 6 Jahren müssen ebenfalls ihren Schutzstatus nachweisen (s.oben).

    Besucher außer Väter und Geschwisterkinder sind nur nachmittags in der Besuchszeit von 15:30-18:00 Uhr mit der 1-1-1-Regel erlaubt, d.h. ein Besucher maximal eine Stunde pro Tag. Dies gilt nur, wenn Väter und Geschwisterkinder die Besuchszeit am Nachmittag nicht nutzen! Nutzen Väter und Geschwisterkinder am Nachmittag die Besuchszeit, ist leider kein anderer Besucher erlaubt.

    Voraussetzung für Besuche von Vätern, Geschwisterkinder ab 6 Jahren und anderen Besuchern der Nachweis über den eigenen Schutzstatus in Form

  • eines Impfnachweises (vollständig vor mehr als 14 Tagen),
  • eines Nachweises über eine durchgemachte Infektion (nicht älter als 6 Monate) oder
  • durch einen aktuellen negativen Corona-Test (Schnelltest oder PCR, 24 Stunden lang gültig).

    Bitte beachten Sie unbedingt die geltenden Hygiene-Richtlinien: Tragen eines Mund-Nasenschutzes, Handdesinfektion bei Betreten des Krankenhauses und nochmals bei Betreten der Station sowie Einhaltung der Abstandsregeln.

    Bitte beachten Sie, dass sich diese Regelung mit steigenden Infektionszahlen jederzeit wieder ändern kann.

  • Die Nutzung von Familienzimmern ist möglich.
  • Wir bemühen uns selbstverständlich auch in dieser besonderen Situation darum, Mutter und Neugeborenes gemäß unserer Zertifizierung als Babyfreundliche Geburtsklinik zu versorgen und Bindung, Entwicklung und Stillen (BESt-Kriterien) zu fördern.
  • Als gesunde Mutter mit einem reifen Neugeborenen können Sie weiter bestimmen, wie lange Sie unser Angebot einer stationären Betreuung in Anspruch nehmen. Nach einer normalen Geburt orientieren wir dabei auf drei Tage, nach einer Kaiserschnittentbindung auf vier Tage und bieten Ihnen bis zur Entlassung die nötigen Screening- und Neugeborenenuntersuchungen an. Wenn Sie eine ambulante Geburt wünschen, sprechen Sie uns bitte gesondert an und lassen sich von uns beraten.
  • Die ambulante Versorgung durch die Nachsorgehebammen und Kinderärzte im Wochenbett sollte durchgehend gewährleistet sein. Trotzdem möchten wir Ihnen für den Fall einer fehlenden ambulanten Unterstützung ein zusätzliches Angebot unterbreiten, auch um in der derzeitigen Situation unnötige Vorstellungen im Krankenhaus zu vermeiden.
  • Bitte wenden Sie sich bei Fragen oder Problemen bezüglich des Wochenbettes und Stillens jederzeit unter der Telefonnummer 4440-5030 an uns. Wir werden uns bemühen, Ihnen zu helfen.

Sicher haben Sie viele Fragen rund um die Schwangerschaft und Geburt im
Zusammenhang mit dem Infektionsrisiko durch das neuartige Coronavirus
SARS-CoV-2. Führende Fachgesellschaften geben erste Hinweise zu den
wichtigsten Themen. Bitte nutzen Sie zu Ihrer Information das Angebot
des German Board and College of Obstetrics and Gynaecology (GBCOG) und
der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG) unter:
https://www.dggg.de/presse-news/weitere-nachrichten/mitteilung/covid-19-kreisssaalempfehlungen-der-dggg-faq-fuer-schwangere-und-weitere-informationen-1192/
Hier werden die häufigsten Fragen aufgelistet und kompetent beantwortet. Darüber hinaus können Sie natürlich unverändert direkt telefonisch oder per E-Mail-Kontakt (gynaekologie@josephstift-dresden.de) zu uns aufnehmen.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir momentan versuchen, alle direkten und medizinisch nicht dringend erforderlichen Kontakte so weit wie möglich einzuschränken.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen und Ihren
Familien Gesundheit und Zuversicht in Hinblick auf die Geburt Ihres
Kindes. Wir freuen uns, Sie in unserer geburtshilflichen Abteilung zu
begrüßen,

Ihr Team der Geburtshilfe des St. Joseph-Stiftes


Anmeldung zur Geburt

Möchten Sie bei uns entbinden?
Dann bitten wir Sie, uns ca. sechs Wochen vor dem Geburtstermin telefonisch zu kontaktieren. Gern möchten wir Sie in einem gemeinsamen Gespräch näher kennenlernen.

Telefonische Terminvereinbarung unter Tel.: (03 51) 44 40 - 22 50
immer zu folgenden Zeiten:
Di und Do 11:30 – 12:30 Uhr, Mi 13:00 – 14:00 Uhr

Anamnesebogen

Bitte laden Sie sich den Bogen herunter und bringen diesen ausgefüllt zur Hebammensprechstunde/ Anmeldung zur Geburt mit.
Ort: Zentralambulanz, EINGANG 7 | HAUS WEST, EG
Georg-Nerlich-Str. 6

Haben Sie Fragen? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Kreißsaal: Tel: (03 51) 44 40 - 22 57
E-Mail: hebammen[@]josephstift-dresden.de

Entbindungsstation S2:
Tel: (03 51) 44 40 - 22 30

Physiotherapie:
Tel: (03 51) 44 40 - 23 37


Babyfreundliche Geburtsklinik

Klinik

Klinik

Chefarzt:
Dr. med. Axel Gatzweiler

Oberärzte:
Dr. med. Silke Tacke
Jan Wauer
Bronislav Matkivskyy
Dr. med. Katja Tränkner


Krankenhaus St. Joseph-Stift Dresden
Wintergartenstraße 15/17
01307 Dresden


Sekretariat:
Kerstin Große
Tel: (03 51) 44 40 - 22 74
Fax: (03 51) 44 40 - 23 31
E-Mail: gynaekologie[@]josephstift-dresden.de

Das Krankenhaus St. Joseph-Stift ist seit 2011 als Babyfreundliche Geburtsklinik der WHO/UNICEF-Initiative zertifiziert. Kliniken mit diesem Prädikat verwirklichen eine zeitgemäße Form der geburtshilflichen Betreuung. Im Mittelpunkt stehen dabei die körperlichen und seelischen Bedürfnisse des Neugeborenen und die enge körperliche Bindung zwischen Eltern und Baby (Bonding). Als Babyfreundliche Geburtsklinik sind uns räumliche Nähe und das Stillen ganz besonders wichtig.

Schauen Sie sich in unserer Geburtsklinik um.

In Ein- und Zweibettzimmern mit Sanitärzelle verwirklichen wir das 24-Stunden-Rooming-In mit Ihrem Kind. Bei räumlicher Kapazität besteht auch die Möglichkeit der Unterbringung in einem Familienzimmer. Durch einfühlsame Beratung, praktische Hilfe zum Stillen und die Vermeidung
störender Krankenhausroutinen sorgen wir dafür, dass sich die Mutter ihrem Baby in Ruhe zuwenden und es nach Bedarf stillen kann. Unser gesamtes Team steht Ihnen bei Problemen hilfreich zur Seite. Die B.E.St.®-Kriterien (B.E.St.® = Bindung, Entwicklung, Stillen) basieren auf aktuellem wissenschaftlichen Kenntnisstand. Unsere Stillbroschüre informiert Sie über alle Details.

Stillbroschüre

Im Rahmen der Initiative »Babyfreundliche Geburtsklinik« haben die WHO und die UNICEF10 Schritte zum erfolgreichen Stillen formuliert. Was sich hinter diesen 10 Schritten verbirgt und wie wir diese in unserem Krankenhaus umsetzen, können Sie hier nachlesen:

"Zehn Schritte für eine Babyfreundliche Geburtsklinik"

Aber auch Frauen, welche nicht stillen können oder wollen, sind in der Babyfreundlichen Geburtsklinik gut aufgehoben. Das geschulte Personal kennt viele Möglichkeiten, um die Bindung zwischen Eltern und Kind so stark wie möglich zu fördern.

Leistungsspektrum und Kursangebot aktuell

Vor der Geburt
Die Geburtsvorbereitungskurse finden wieder statt. Bitte melden Sie sich bei Interesse telefonisch im Kreißsaal an: Tel. (03 51) 44 40 - 22 57

Die Stillgruppe, der Stillinformationskurs, die Akupunktursprechstunde und die Geschwisterschule können derzeit nicht stattfinden. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Anmeldung zur Geburt
ca. 6 Wochen vor Geburtstermin
Telefonische Terminvereinbarung unter Tel. (03 51) 44 40 - 22 57
Ort: EINGANG 7 | HAUS WEST, Zentralambulanz
Bitte kommen Sie zu diesem Termin allein (ohne Partner).

Risikoberatung und -betreuung
Vorstellung in der gynäkologischen Ambulanz
auf Überweisung durch die Frauenärztin / den Frauenarzt
Telefonische Terminvereinbarung unter Tel. (03 51) 44 40 - 22 57
Ort: EINGANG 7 | HAUS WEST, Zentralambulanz
Sprechzeiten Mo–Fr (nach Vereinbarung)

  • zur Geburtsplanung bei Beckenendlage (Spontangeburt, äußere Wendung in Schädellage, Kaiserschnitt)
  • zum Ultraschall und Dopplerultraschall
  • bei Terminüberschreitung
  • bei schwangerschaftsbedingtem Bluthochdruck
  • bei Risikoschwangerschaften

Ab August 2021 wieder: Akupunktursprechstunde zur Geburtsvorbereitung und bei Schwangerschaftsbeschwerden
ab vollendeter 36. Schwangerschaftswoche möglich, mittwochs ab 09:30 Uhr
Nur nach telefonische Terminvereinbarung unter Tel. (03 51) 44 40 - 22 57
Bitte planen Sie je nach Aufkommen genügend Wartezeit ein. Die Behandlung erfolgt in der Reihenfolge des Eintreffens. Eine Behandlung dauert ca. 30 Minuten. Bitte bringen Sie ein Handtuch mit!
Kosten pro Sitzung: 10 Euro
Ort: EINGANG 5 | BILDUNGSZENTRUM, Kursraum A 011


Nach der Geburt

Rückbildungsgymnastik
Anmeldung in der Physiotherapie: Tel. (0351) 44 40 - 23 37

Rückbildungskurs mit einer Hebamme
Anmeldung: Tel. (0351) 44 40 - 22 57
Ort: EINGANG 5 | BILDUNGSZENTRUM, Kursraum A 011

Stillambulanz
Mo-Fr 8:00-14:00 Uhr nur nach Vereinbarung
kostenpflichtig (je nach Beratungsbedarf)
Anmeldung: Tel. (0351) 44 40 - 50 30
Ort: EINGANG 1 | HAUPTEINGANG, Station S2, 2. Etage

Bitte beachten Sie: notwendig ist ein Nachweis über den aktuellen Schutzstatus: entweder Impfnachweis (vollständig vor mehr als 14 Tagen) oder Nachweis über eine durchgemachte Infektion (nicht älter als 6 Monate) oder durch aktueller negativer Corona-Test (Schnelltest oder PCR)

Bitte wenden Sie sich bei Fragen oder Problemen bezüglich des Wochenbettes und Stillens jederzeit unter der Telefonnummer (0351) 4440 - 5030 an uns. Wir werden uns bemühen, Ihnen zu helfen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!


LAGEPLAN

Kreißsaal
EINGANG 1 | HAUPTEINGANG, Funktionstrakt, 2. Etage
auch über EINGANG 6 | NOTAUFNAHME 24h

Entbindungsstation S2
EINGANG 1 | HAUPTEINGANG, 2. Etage

Infoabend Geburtshilfe
EINGANG 2 | CLARA-WOLFF-HAUS, Tagungszentrum, 3. Etage

- Klinik -
Häufig gesuchte Begriffe:

Aktuelles