StartseiteKontaktSitemapDatenschutzImpressumStellenangebote

Aktuelles

Schmerzhafte Arthrosen an Hüft-, Knie- und Schultergelenken nach Unfällen oder im Alter zählen zu den klassischen Erkrankungen des Bewegungsapparates. Der Einsatz eines Kunstgelenkes bietet die Möglichkeit, Beschwerden zu lindern, Mobilität und Lebensqualität zurückzugewinnen.
Das Krankenhaus St. Joseph-Stift ist in Kooperation mit dem Forum Gesundheit Dresden MVZ GbR als EndoProthetikZentrum (EPZ) zertifiziert und lädt Sie zur folgenden Veranstaltung ein:

Informationsabend Hüfte, Knie und Schulter: Wenn ein Kunstgelenk sein muss.
MI 28.11.2018 von 18:00 – 20:00 UHR
Tagungszentrum Clara-Wolff-Haus, 3. Etage
Canalettostr. 13, 01307 Dresden

Programm:

  • Vorstellung des zertifizierten EndoProthetikZentrums

  • Behandlungsmöglichkeiten bei Arthrose

  • Wenn ein Kunstgelenk sein muss: Hüfte, Knie und Schulter

  • Nach dem Krankenhaus: Reha, Alltag und Beruf

  • Kunstgelenk und Sport

  • Wenn das Kunstgelenk in die Jahre gekommen ist –
    moderne Wechselendoprothetik

  • Fragerunde

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Bitte beachten Sie die Terminverschiebung (zuvor: 05.09.2018) auf den 28.11.2018.

Programm zum Download

Weitere Informationen zum EndoProthetikZentrum finden Sie hier.

Unsere Geburtshilfe lädt werdende Eltern herzlich zu einem Informationsabend ein. Lernen Sie unsere Babyfreundliche Geburtsklinik und ihre medizinisch-optimale Versorgung kennen.

Informationsveranstaltung: Die Geburtshilfe stellt sich vor!
DI 16.10.2018 , 19:00 - 21:00 UHR
Krankenhaus St. Joseph-Stift
Tagungszentrum Clara-Wolff-Haus, 3. Etage
Canalettostr. 13, 01307 Dresden

Diese Veranstaltungsreihe findet jeden ersten und dritten Dienstag im Monat statt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Unsere Geburtshilfe lädt werdende Eltern herzlich zu einem Informationsabend ein. Lernen Sie unsere Babyfreundliche Geburtsklinik und ihre medizinisch-optimale Versorgung kennen.

Informationsveranstaltung: Die Geburtshilfe stellt sich vor!
DI 02.10.2018 , 19:00 - 21:00 UHR
Krankenhaus St. Joseph-Stift
Tagungszentrum Clara-Wolff-Haus, 3. Etage
Canalettostr. 13, 01307 Dresden

Diese Veranstaltungsreihe findet jeden ersten und dritten Dienstag im Monat statt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Jährlich erkranken bis zu 70.000 Menschen an Krebs. Am zweithäufigsten wird dabei Darmkrebs diagnostiziert. Unser zertifiziertes Darmkrebszentrum möchte Sie an unserem Patiententag diesmal zu den Themen Endoskopie, Operation und Beschwerdelinderung aufklären und informieren.

Das Darmkrebszentrum lädt Interessierte und Betroffene zum Patiententag ein:

Darmkrebs – Erkennen und Behandeln
MI 26.09.2018 von 16:00 – 18:00 UHR
Tagungszentrum Clara-Wolff-Haus, 3. Etage
Canalettostr. 13, 01307 Dresden

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Programm

  • Begrüßung
    Dr. med. Martin Freitag, Chefarzt der Klinik für Chirurgie,
    Leiter des Darmkrebszentrums

  • Endoskopische Darmuntersuchung: Wann? Wie? Wie weiter?
    Dr. med. Heinrich Seckinger, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin, St. Joseph-Stift

  • Darmtumor und Operation
    Dr. med. Martin Freitag

  • Wenn der Tumor nicht mehr zu besiegen ist: Beschwerdelinderung und Unterstützungsmöglichkeiten
    Dr. med. Barbara Schubert, Chefärztin der Fachabteilung für
    Onkologie, Geriatrie und Palliativmedizin, St. Joseph-Stift

  • Im Anschluss:
    Patienten fragen, Experten antworten

Programm zum Download

Weitere Informationen zum Darmkrebszentrum finden Sie hier.

Unsere Geburtshilfe lädt werdende Eltern herzlich zu einem Informationsabend ein. Lernen Sie unsere Babyfreundliche Geburtsklinik und ihre medizinisch-optimale Versorgung kennen.

Informationsveranstaltung: Die Geburtshilfe stellt sich vor!
DI 18.09.2018 , 19:00 - 21:00 UHR
Krankenhaus St. Joseph-Stift
Tagungszentrum Clara-Wolff-Haus, 3. Etage
Canalettostr. 13, 01307 Dresden

Diese Veranstaltungsreihe findet jeden ersten und dritten Dienstag im Monat statt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Mit der älter werdenden Gesellschaft nimmt auch die Zahl der Menschen mit Demenz zu und es steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Menschen mit Demenz die Einrichtungen der akuten Krankenversorgung nutzen müssen. Insbesondere Krankenhäuser sind auf den Umgang mit akut erkrankten Demenzpatienten nicht immer ausreichend vorbereitet.

Neben einem umfänglichen Informationstransfer in die Klinik und auch zurück in die vorversorgende Situation spielen die Rücksichtnahme auf kognitive Defizite in der Akutversorgung, die Unterstützung bei der Orientierung in fremder Umgebung, die umfassende klinische Beobachtung bei eingeschränkter verbaler Kommunikationsfähigkeit, die Risikoerfassung, Prävention und das Screening bezüglich der Entwicklung eines Delirs und dessen kompetente Therapie eine besondere Rolle.

Deshalb lädt die Fachabteilung für Onkologie, Geriatrie und Palliativmedizin am Krankenhaus St. Joseph-Stift niedergelassene Ärzte und Kollegen ein:

Qualitätszirkel Geriatrie
Krank sein mit Demenz

MI 12.09.2018, 19:00 - 21:00 UHR
Krankenhaus St. Joseph-Stift
Konferenzraum Akutgeriatrie, Haus West, 1. Etage, Station W1, Raum W132
Bitte nutzen Sie den Haupteingang Wintergartenstr. 15/17, 01307 Dresden

Programm zum Herunterladen

Weitere Fachveranstaltungen finden Sie hier.

HERZLICHE EINLADUNG

Es gibt Ereignisse, die neue Wege erfordern. Dann tut es gut zu wissen und zu spüren, dass man nicht alleine ist. Unser Gesprächskreis ist ein Angebot für Sie und möchte Sie ermutigen und unterstützen. Der Gesprächskreis ist offen für alle und bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit anderen betroffenen Frauen auszutauschen: Wie gehe ich mit der Erkrankung um? Welche Erfahrungen machen andere? Welche Unterstützungsangebote gibt es?

Bei den Treffen stehen Ihnen als Ansprechpartner außerdem zur Verfügung: Schwester Uta Hoffmann (Breast-Care-Nurse, Station N2), Barbara Fürst (Sozialarbeiterin) und ein Gynäkologe, die Ihnen gern bei Fragen weiterhelfen und bei Bedarf Ansprechpartner vermitteln.

Offener Gesprächskreis für brustkrebserkrankte Frauen
MO, 10.09.2018, 16:00–17:30 Uhr
Treff: Foyer Haupteingang Krankenhaus St. Joseph-Stift, Wintergartenstr. 15/17, 01307 Dresden

Zertifiziertes Brustzentrum – Standort des Regionalen Brustzentrums Dresden

Flyer Brustzentrum

Unsere Geburtshilfe lädt werdende Eltern herzlich zu einem Informationsabend ein. Lernen Sie unsere Babyfreundliche Geburtsklinik und ihre medizinisch-optimale Versorgung kennen.

Informationsveranstaltung: Die Geburtshilfe stellt sich vor!
DI 04.09.2018 , 19:00 - 21:00 UHR
Krankenhaus St. Joseph-Stift
Tagungszentrum Clara-Wolff-Haus, 3. Etage
Canalettostr. 13, 01307 Dresden

Diese Veranstaltungsreihe findet jeden ersten und dritten Dienstag im Monat statt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Unsere Geburtshilfe lädt werdende Eltern herzlich zu einem Informationsabend ein. Lernen Sie unsere Babyfreundliche Geburtsklinik und ihre medizinisch-optimale Versorgung kennen.

Informationsveranstaltung: Die Geburtshilfe stellt sich vor!
DI 21.08.2018 , 19:00 - 21:00 UHR
Krankenhaus St. Joseph-Stift
Tagungszentrum Clara-Wolff-Haus, 3. Etage
Canalettostr. 13, 01307 Dresden

Diese Veranstaltungsreihe findet jeden ersten und dritten Dienstag im Monat statt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Junis mit seinen Eltern /Foto: Adam K.

Willkommen im Leben, kleiner Junis! 17 Tage früher als im Vorjahr freute sich das Krankenhaus St. Joseph-Stift über die 1.000. Geburt des Jahres. Ein Rekord, der sich bereits im Jahresverlauf abgezeichnet hatte. Der kleine Junis kam am Dienstag, den 31.07.2018 um 19:00 im Kreißsaal des St. Joseph-Stifts auf die Welt.

„Geboren im St. Joseph-Stift“ hieß es in diesem Jahr mit einer Zwillingsgeburt bisher bereits für 1.001 Babys, darunter 539 Jungen und 462 Mädchen. Das sind rekordverdächtige 79 Neugeborene mehr als am selben Tag des Vorjahres. Darauf ist man im St. Joseph-Stift als Babyfreundliche Geburtsklink (WHO/ UNICEF) ganz besonders stolz. Setzt sich der Trend der ersten Jahreshälfte fort, könnte es das geburtenreichste Jahr seit dem Gründungsjahr 1895 im St. Joseph-Stift werden.

Mit 3.560 Gramm und 50 Zentimetern ist Junis für seine stolzen Eltern Tatjana und Adam das erste Kind. Beide entschieden sich bewusst für das St. Joseph-Stift.  „Wichtig war für mich eine natürliche Geburt und unter der Geburt selbst mit entscheiden zu können", so Mutter Tatjana. "Die Hebammen, Schwestern und Ärzte auf Station haben uns zu jeder Tages- und Nachtzeit sehr gut betreut und uns immer ein sicheres, geborgenes Gefühl gegeben.“ Das Krankenhaus gratulierte den glücklichen Eltern anlässlich der tausendsten Geburt mit einem Fotogutschein und einem Blumenstrauß.

Das Krankenhaus St. Joseph-Stift steht für eine natürliche und familienorientierte Geburtshilfe. Deshalb ist die Kaiserschnittrate mit 12,6 Prozent auch sehr niedrig. „Wann immer möglich, setzen wir auf eine natürliche Geburt, weil es für das Neugeborene einfach der sanftere Start ins Leben ist. Ein Kaiserschnitt, wenn nicht medizinisch notwendig, ist ein nicht zu unterschätzender Eingriff für Mutter und Kind“, so Dr. med. Britta Freudenberg, Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe im St. Joseph-Stift.

Das Krankenhaus St. Joseph-Stift gehört zu den beliebtesten Geburtskliniken der Stadt. Als erstes Krankenhaus in Dresden ließ sich das St. Joseph-Stift 2011 als Babyfreundliche Geburtsklinik zertifizieren. Nach den Vorgaben der WHO und UNICEF werden dabei die Bindung, die Entwicklung und das Stillen von Beginn an unterstützt. Das ganzheitliche Betreuungskonzept orientiert sich dabei voll und ganz an den seelischen und körperlichen Bedürfnissen des Kindes.


Häufig gesuchte Begriffe:

Aktuelles