Seelsorge

Wir begrüßen Sie im Krankenhaus St. Joseph-Stift und wünschen Ihnen, dass Sie in unserem Haus alle Hilfe erfahren, die Sie für Leib und Seele brauchen. Als wichtigen Beitrag zu Ihrer Genesung schenken wir Ihnen individuelle Begleitung in den Tagen Ihrer Krankheit:

  • Begleitung als menschliche Zuwendung und Aufmerksamkeit für Ihre Anliegen
  • Begleitung und Unterstützung bei Lebensdeutung,
  • Sinn- und Hoffnungssuche
  • Begleitung bei Krankheits- und Krisenbewältigung

Wir besuchen Sie gern und stehen Ihnen zum Gespräch zur Verfügung – unabhängig von einer Religionszugehörigkeit. Wenn Sie es wünschen, nehmen wir uns Zeit für gemeinsames Gebet, Segnung und Sakramentenspendung.

Sie erreichen uns telefonisch oder bitten das Pflegepersonal, mit uns Kontakt aufzunehmen. Wir sind täglich für Sie im Haus erreichbar. Unser Büro finden Sie gegenüber der Rezeption, neben der Krankenhauskapelle.

Der Dienst der Seelsorge versteht sich als ein Angebot der Begleitung in den Tagen Ihrer Krankheit – ergänzend zu den diagnostischen, medizinischen und pflegerischen Leistungen, die Sie hier im St. Joseph-Stift erhalten.

Wir Krankenhausseelsorgerinnen und -seelsorger sehen unsere Aufgabe in der Bereitschaft, Ihnen die Heilkraft der begleitenden Mitmenschlichkeit und des Glaubens als Hilfe zum Leben zu vermitteln, unabhängig davon, ob Sie an eine Kirche gebunden sind. Auf Wunsch benachrichtigen wir auch Ihren Heimatpfarrer.

Sie können jederzeit einen Seelsorger über das Pflegepersonal Ihrer Station rufen lassen oder sich selbst telefonisch melden.

Unser Team

Unsere Angebote

  • seelsorgerliche Gespräche für Patienten, Begleitung und Beratung Angehöriger
  • gemeinsames Gebet, Spendung der Krankenkommunion
  • Segnung, Vermittlung eines Priesters zur Sakramentenspendung

Weitere Angebote:

  • christliche Meditation mit dem Jesus-Gebet: 14-tägig mittwochs 17:30–19:00 Uhr in der Krankenhauskapelle

  • Bibelgespräch: jeden 1. Dienstag im Monat 16:30–18:00 Uhr im Seelsorgesprechzimmer im Erdgeschoss, Kontakt über Schwester M. Antonia

Krankenhauskapelle

Die Krankenhauskapelle befindet sich gegenüber der Rezeption. Sie ist Montag bis Freitag von 6:00–18:30 Uhr sowie Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 8:00–19:00 Uhr zum Gebet, zum Innehalten und Kraftsammeln geöffnet.

Gottesdienste

  • katholischer Gottesdienst: jeden Samstag 16:30 Uhr in der Krankenhauskapelle und jeden Sonntag 7:30 Uhr in der Kapelle der Ordensschwestern
  • evangelischer Gottesdienst: zweimal im Monat donnerstags 16:30–17:15 Uhr in der Krankenhauskapelle

Eine Abholung zu den Gottesdiensten ist möglich. Die Gottesdienste werden auch im Fernsehen in die Patientenzimmer übertragen (Kanal 1).

Gedenkfeier für Angehörige

Als Christen glauben wir, dass unsere Verstorbenen umfangen und aufgehoben sind in der großen Güte Gottes. In dieser Hoffnung gedenken wir regelmäßig der Menschen, die im Krankenhaus St. Joseph-Stift gestorben sind.
 

Jeweils am zweiten Donnerstag der Monate März, Juni, September und Dezember laden wir Sie als Angehörige ein, an dieser Feier teilzunehmen. Sie findet um 15 Uhr in der Krankenhauskapelle in unserem Haus statt. Sollten Sie eine persönliche Einladung wünschen, wenden Sie sich bitte an uns.
 

Die Termine für das Gedenken im Krankenhaus, jeweils um 15 Uhr:

  • Donnerstag, 10. März 2022
  • Donnerstag, 9. Juni 2022
  • Donnerstag, 8. September 2022
  • Donnerstag, 8. Dezember 2022
     

Für die Verstorbenen der Palliativstation findet eine eigene Gedenkfeier im Frühjahr und Herbst jeden Jahres statt. Zu dieser Gedenkfeier werden die Angehörigen persönlich eingeladen.
 

In der Gemeinschaft wollen wir uns erinnern und uns gegenseitig stärken. Wir werden die Verstorbenen beim Namen nennen, für sie ein Licht entzünden und sie der Obhut Gottes anvertrauen.